Über mich

Hinter der Wortbastlerei stecke ich, Astrid Grondinger, ausgebildete Textiltechnikerin und praktizierende Sprachheilpädagogin. In der Werkstatt der Wortbastlerei kann ich meine beiden Hauptinteressen ideal kombinieren. Weiterer Antrieb für die Wortbastlerei ist meine Begeisterung für Bücher, Lesen, Schreiben und Spielen in allen Formen.

Anfangs nähte ich als Ausgleich zu meinem turbulenten Lehrerberuf in meiner Freizeit für meine Kinder und Freunde. Als ich merkte, dass die Buchstaben und Wortbastlereien auch bei anderen Menschen auf Interesse stoßen, ging ich mit der Wortbastlerei hinaus in die Welt. Auf Märkten, über Empfehlungen und über das Internet gelangten zahlreiche Buchstaben zu neuen Besitzern und Besitzerinnen. Ich freue mich über die vielen positiven Rückmeldungen der Kunden und Kundinnen. Den Geschichten entnehme ich, dass die Buchstaben all das bewirken, was ich mir gewünscht habe. Vor allem machen sie Freude!

Je älter ich werde, desto mehr rückt die digitale Welt in den Mittelpunkt der Gesellschaft. Ich finde die Technologien dahinter spannend und verwende selbst gerne PC und Smartphone für Arbeit und Unterhaltung. Doch gerade in unserer digitalen Zeit ist es wichtig, bewusst analoge Dinge anzubieten und vor allem den Heranwachsenden Erfahrungen für ALLE Sinne zu ermöglichen. Vielleicht mutiert die Menschheit ja und braucht all die sensorischen Erfahrungen in ein paar Generationen nicht mehr. Da ich mir das aber nicht vorstellen kann und will, plädiere ich für abwechslungsreiche Lebensgestaltung, die vor allem Spiel, Spaß, Bewegung und Gemeinschaft in den Vordergrund rückt.

Dazu will ich mit der Wortbastlerei beitragen!