Ostern

Gesprächsstoff Nr.17

Der Frühling kommt in großen Schritten und mit ihm neue Buchstaben.

Die Wortbastlerei ist am 1. 4. 2017 ab 10h beim Frühlingsmarkt am Volkertmarkt im 2. Wiener Bezirk und bringt Buchstaben und viele andere spannende Dinge zum Anschauen und Kaufen mit.

2 Enten ovalHier findet der Osterhase die besten Geschenke für angehende Taferlklassler und interessierte Vorschüler. Aber auch für jüngere oder ältere Nesterlsucher gibt es bei der Wortbastlerei sicher das richtige Geschenk!

Es wird auch einiges zum Schmökern geben und vor allem viele Ideen zur Sprachförderung.

Ich freue mich auf viele Besucher und vor allem auf die Gespräche mit euch!!

Gesprächsstoff Nr.6

Frohe Ostern!

Untertitel: Wo bleibt der Frühling?

Klein-Hase hat gut lachen. Der sitzt auf jeden Fall gemütlich und warm. Und wir? Stehen die Osternester im Schnee? Wenigstens schmilzt heuer der Schokohase nicht!

Die gemütlichen Sitzkissen sind Recycling-Unikate aus der Wortbastlerei. Diese passen für den Kinderhochstuhl „Antilop“ von Ikea.

 

 

Gesprächsstoff Nr. 4

Es ist mir eine Ehre, diese Woche DEN ULTIMATIVEN GESPRÄCHSSTOFF vorzustellen.

Entdeckt habe ich ihn auf der Homepage der entzückenden Textil-Werkstatt „Prater & Stern“ in 1020 Wien. Als Nachbarin machte ich mich natürlich  sofort auf den Weg, um den Gesprächsstoff für die Wortbastlerei zu organisieren.

Was ich dort sah gefiel mir. Schöne Dinge, eine freundliche Werkstatt und die ebensolche Besitzerin. Wer sich selbst ein Bild machen möchte, hat dieses Wochenende eine gute Gelegenheit.

Im „Prater&Stern“ ist OSTERMARKT von Fr. 20.3.- So. 22.3. jeweils ab 14h.

Zu meinem Schrecken erfuhr ich, dass der Gesprächsstoff zum Großteil schon verarbeitet wurde. 13-03-20 Sommerhose 02

 

Doch ich hatte Glück: Es gab noch ein paar „Gesprächsfetzen“ von dem herrlichen Stoff. Groß genug, um aus dem Gesprächsstoff von „Prater&Stern“ den Gesprächsstoff Nr.5 der Wortbastlerei herzustellen. Seid dabei, wenn es demnächst hier die Ergebnisse der Kombination aus „Prater & Stern“ und „Wortbastlerei“ zu sehen gibt.