Opa Wolf

Gesprächsstoff Nr.14

Wenn jemand eine Reise macht, dann kann er bekanntlich was erzählen. So auch ich. Daher kommt nun endlich nach der Urlaubspause wieder neuer Gesprächsstoff.
Meine Lieben und ich waren zwei Wochen im Waldviertel und haben dort echt viel erlebt. Wir haben geschwitzt, gefroren, wir waren nass vom Regen und vom Wasser im Badeteich, unser Zelt wackelte im Sturm und bot uns ein gemütliches Leselager. Jurte und TipiWir radelten von Ort zu Ort, verirrten uns, hatten Pannen, kehrten aber immer wieder wohl behalten zum Campingplatz zurück, auf dem neben unserem Zelt eine mongolische Jurte auf uns wartete.
Die Jurte ist mit meiner Verwandtschaft aus Deutschland angereist und bot uns kuscheligen Schutz an den sehr, sehr nassen und kalten Tagen unserer zwei Urlaubswochen.

Ein Ausflug in diesen zwei Wochen führte uns nach Horn zum ersten Textil-Kunst-Markt. Natürlich musste ich als textilinteressierter Mensch dorthin.

Die besondere Überraschung an diesem Markt war für uns neben all den wundervollen textilen Kunstwerken das Figurentheater von Stefan Karch. Weiterlesen